Johann-Gottfried-Schnabel-
Gesellschaft e.V.

Insel Felsenburg

     

Neustadt 12
06536 Stolberg/Südharz
E-Mail kontakt@schnabel-gesellschaft.de

 

Die Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft e.V. wurde im November 1992 anlässlich einer Gedenkveranstaltung zu Schnabels 300. Geburtstag in Stolberg/Harz gegründet.

Sie ist als literarische Gesellschaft darum bemüht, Leben und Werk dieses bedeutenden Schriftstellers allgemein bekannter zu machen; als wissenschaftliche Gesellschaft verfolgt sie das Ziel, eine kontinuierliche und systematische Forschung zu Schnabels Leben und Werk, zum Umfeld seines Schaffens und zu Fragen der Rezeption aktiv zu fördern.

Ergebnisse dieser Forschung, die ein breites Spektrum der europäischen Geschichte in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts umfassen, werden bei der jährlich Anfang November stattfindenden Tagung der Gesellschaft vorgestellt und diskutiert.

Seit 1995 wird von der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft die Schriftenreihe Schnabeliana herausgegeben, die im Röhrig Universitätsverlag, St. Ingbert, erscheint. Diese Reihe publiziert – in Form von Jahrbüchern – neuere Forschungsbeiträge, dokumentiert ältere und abgelegene Arbeiten zur Schnabel-Forschung, präsentiert Quellentexte, veröffentlicht aber auch umfangreichere Monographien zum Thema.

Ein Archiv der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft befindet sich im Aufbau. Es soll insbesondere der Erarbeitung einer umfassenden Schnabel-Bibliografie dienen.

Die Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft ist Mitglied der
Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e. V.

Satzung

Vorstand