Lesung

„Der im Irr-Garten der Liebe herum taumelnde CAVALIER“ (1738):

Neu-Edition des zweiten Romans
von Johann Gottfried Schnabel (1692 – vor 1748)
in der Reihe „Schnabeliana“

am Freitag, 26. Juni 2015, 19.30 Uhr
in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt
Luisenstraße 18, 10117 Berlin

Kooperationsveranstaltung
der Landesvertretung Sachsen-Anhalt
mit der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft

Begrüßung und kurze Einführung

in Johann Gottfried Schnabels Leben und Werk:
Dr. Michael Schneider,
Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten –
Bevollmächtigter des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund

Grußwort und Bemerkungen
zur ersten wissenschaftlichen Edition von Johann Gottfried Schnabels
Roman „Der im Irr-Garten der Liebe herum taumelnde CAVALIER“:
Gerd Schubert M. A.
Vorsitzender der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft

Lesung
Sprecher: Heikko Deutschmann
Erläuterungen: Dr. Peter Gugisch

Empfang


Fotos: Anja Aschenbach, Claudia Hacker, Harro Zimmermann



Staatssekretär
Dr. Michael Schneider



Gerd Schubert M. A.

 



Der Saal gefüllt
 



Heikko Deutschmann,
Dr. Peter Gugisch

Empfang nach der Lesung



Stolbergs Bürgermeister Frank Siewering, Dr. Claudia Biskup, Gerd Schubert, Heikko Deutschmann, Claudia Hacker, Stolbergs Altbürgermeister Ulrich Franke





Berichte:

Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Stadtarchiv Sandersdorf-Brehna

–––oooOooo–––

Gerd Schubert in der ALG-Umschau 52 / März 2015
über den neu edierten CAVALIER