Klein-Felsenburg

JAHRESTAGUNGEN der
JOHANN-GOTTFRIED-SCHNABEL-GESELLSCHAFT

Bei der jährlich Anfang November stattfindenden Tagung der Gesellschaft werden Ergebnisse der Schnabel-Forschung vorgestellt und diskutiert. Die Beiträge entfalten überdies ein breites Spektrum der europäischen Geschichte in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

 

2005    2006    2007    2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014    2015    2016    2017

 

Die 21. Jahrestagung
findet am Samstag, dem 9. November 2013, in Stolberg/Südharz statt.

Programm

Um 9.30 Uhr im Museum »Alte Münze», Niedergasse 19,
beginnt eine Führung durch Stolberg:
»Auf neuen Spuren von Johann Gottfried Schnabel«.
Mario Bolte, Stolberg, und Gerd Schubert M. A., Berlin,
informieren über
Johann Gottfried Schnabels Wohnungen in Stolberg

14.30 bis 18.00 Uhr
Vorträge im Schloss Stolberg, Empiresaal (Roter Saal):

Heidi Nenoff, Leipzig:
»… aus dem Lichte der Natur die Gebote« –
naturrechtliches Gedankengut
in Johann Gottfried Schnabels Wunderlichen FATA

Ulrich Klappstein, Hannover:
Eine Lehr=reiche Geschichte
Schiffbruch und Robinsonade bei Barthold Hinrich Brockes

Prof. Dr. Ludwig Stockinger, Leipzig:
Johann Gottfried Schnabel und die Kunst des Erzählens
im 18. Jahrhundert am Beispiel der Insel Felsenburg

——oooOooo——

Abendprogramm
(20 Uhr im Saal des Hotels »Stolberger Hof«, Markt 6)

Kutsche

Als die
Hamburger Küchenkutsche
noch bis Stolberg kam …

Ein literarisches Programm
von und mit
Hanns H. F. Schmidt und Hartmut Fischer

——oooOooo——

Die Mitgliederversammlung
der Johann-Gottfried-Schnabel-Gesellschaft
findet am Sonntag, dem 10. November 2013, um 10 Uhr im Versammlungsraum des Gasthauses »Kupfer«, Am Markt 23, statt.